Aktuelles Konzert

So, 20.01., 17:00
Congress Center (Haus des Bürgers), Ramstein
Neujahrskonzert 2019
Ramstein 2019
» Detail Konzert

» Weitere Konzerte

Sergej Prokofjew – Sinfonie Nr. 7 cis-Moll op. 131

  • Moderato
    Allegretto - Allegro
    Andante espressivo
    Vivace - Moderato marcato
  • "Die Jugendliche" . so nannte der damals 60-jährige Sergej Prokofjew selbst seine siebte und letzte Sinfonie cis-moll op.131. Das Werk, das Prokofjew im Jahr 1951, zwei Jahre vor seinem Tod, angesichts seines schlechten Gesundheitszustandes zum Großteil im Krankenbett fertig stellte, wurde vom Kinderradio Moskau in Auftrag gegeben. Man wünschte eine Sinfonie im Stil von "Peter und der Wolf", um Kinder und Jugendliche an klassische Musik und Orchesterinstrumente heranzuführen.
    Die siebte ist aber als sein letztes großes Orchesterwerk auch eine Art musikalisches Resümee seines Oeuvres: Prokofjew zitiert darin die "bissig-ironische Musiksprache seiner Jugend, die lyrisch-beseelte Melodik seiner Ballett- und Opernkompositionen und den forschen, rhythmisch akzentuierten Tonfall seiner vorangegangenen Sinfonien". Eine deutliche Anlehnung an die Mode der damaligen Zeit ist vor allem der zweite Satz. Im Stile von Ravels Valse lässt Prokofjew hier einen lieblichen Walzer im Dreivierteltakt dahin fließen, immer wieder von ironischen, persiflierenden Einwürfen durchbrochen, der sich am Ende bis zur Ekstase steigert.
  • « zurück